Für alle Welpen, Puber"Tiere", Einsteiger

 
Wenn der Keller eines Hauses schief ist, kann das Haus darüber nur wackeln - so ist es auch im Hundetraining...
 
Wenn die "Basis" nicht stimmt, können und werden Königsdisziplinen wie "Freilauf" und "Rückruf" nicht funktionieren!
 
Beispiel:
Wenn ein Vierbeiner im Haus (ohne Ablenkung) nicht mal 10min ruhig auf seiner Decke liegen bleiben kann, wie soll er dann ruhig den Alltag (mit Trouble) meistern!?
 
Im Basistraining arbeiten wir jede Woche an "nur einem" Thema:
  • Name = Blickkontakt
  • Deckenkommando
  • Ruhe- und Impulskontrollübungen
  • (ruhiges und auch längeres) Sitzenbleiben
  • Leinenführigkeit
  • Unterscheidung Halsband - Brustgeschirr
  • Schleppleinentraining
  • Richtiges An- und Anleinen
  • Richtiges Belohnen
  • Alltagsdinge, wie bürsten, Krallenschneiden, Ohrenputzen...

 

Im Anschluss an der Stunde gibt es zum nachlesen für die meisten Themen ein Skript.

 

Sozialspiel
Da die Basisstunde eine gemischte Gruppe mit kleinen und großen Vierbeinern ist, findet das Sozialspiel getrennt nach Größe und Charakter statt!!!
 
Besucher gesamt:253.568     Besucher heute:23     Besucher gestern:62     gerade online:2