Sachkundenachweis für Hundehalter
Hundeführerschein D.O.Q. - Test 2.0
 
Denn - gut erzogene Hunde fallen auf!!!
 
 
Hundebesitzer haben es immer schwerer in der Öffentlichkeit ihren Vierbeiner mitzunehmen bzw. ohne Anfeindungen zu führen.
Unvernünftiges Verhalten einiger Hundehalter, Beißvorfälle wegen mangelnden Fachwissen über die hündische Kommunikation, kotverschmutze Wiesen lassen das Bild vom "Partner Hund" nicht gerade glänzen!
 
Nur ein gut erzogener Hund mit einem geschulten Besitzer genießt eine hohe Akzeptanz in der Bevölkerung, erntet ein Danke von Joggern, Radfahrern und Eltern mit Kind, wenn der Vierbeiner abrufbar ist oder auf ein Distanz Stop/Platz macht und fördert zusätzlich das positive Bild in des Hundes in der Öffentlichkeit.
 
Als eine der wenigen Hundeschulen in der Umgebung sind wir berechtigt, folgende bundesweit einheitliche Sachkundeprüfung anzubieten - mehr Infos:
 

 
 
Voraussetzung für die Teilnahme am Kurs
  • Hund muss für die praktische Prüfung 12 Monate alt sein
  • Gültige Tierhalterhaftpflichtversicherung
  • Hund muss gesund und geimpft sein
  • Ihr müsst Freude und Interesse am Lernen mitbringen!

Interessierte Hundeneulinge oder Neu-/Quereinsteiger sind herzlich willkommen!

 
Kosten Theorie - Praxis: 125€ zuzüglich Prüfungsgebühr
Theoretische Prüfung: 50€
Praktische Prüfung: 50€
Besucher gesamt:253.570     Besucher heute:25     Besucher gestern:62     gerade online:2